information zur endoskopie

Gastroskopie: Spiegelung des Magens
Coloskopie: Spiegelung des Dickdarms

Beide Untersuchungen sind invasiv (das heißt ein beweglicher Endoskopieschlauch wird in den Körper eingeführt). Daher werden Sie in einem ausführlichen Gespräch von meinen Mitarbeitern über Vorbereitung zur Endoskopie und den Verlauf der Untersuchung informiert. Medizinische Fragen können Sie mit Doz. Pimpl besprechen.

"Sanfte und sichere Endoskopie":

  • Für alle Untersuchungen empfehlen und bieten wir ein Schlafmittel (DORMICUM) sowie ein Kurznarkotikum (PROPOFOL) an.
  • Weiters unterstützen neben Doz. Pimpl zwei Assistentinnen den Verlauf der Untersuchung.
  • Ein Puls Oxymeter garantiert die optimale Atem- und Kreislaufüberwachung.
  • Modernste Videoendoskopie - zB. besonders dünnkalibrige und bewegliche "Kindercoloskope" schonen Ihren Darm während der Untersuchung.
  • Zur Entfaltung des Darmes verwenden wir nicht Luft, sondern CO2. Dadurch entstehen während und nach der Untersuchung kaum Blähungen und Schmerzen.
  • Zwei Computergesteuerte Endoskop-Waschmaschinen garantieren maximale Sicherheit bezüglich Kreimfreiheit.
  • Nach der Untersuchung ruhen Sie sich noch ca. eine halbe Stunde unter Aufsicht aus.
Univ. Doz. Dr. Wolfgang Pimpl
© 2019 | Impressum
www.hno-pimpl.at
www.chirurgin-pimpl.at